Die Frage, in welcher Form ich ehrenamtlich tätig sein könnte, hat mich schon eine Zeit beschäftigt. Es sollte etwas sein, was mir Spaß macht und bei dem ich mich wohl fühle. Gleichzeitig sollte es etwas sein, was mich in kein zeitliches Korsett zwängt, damit ich meinem größten Spaß – meiner Arbeit als Immobiliendienstleister – ungestört nachgehen kann.

Im Sommer 2017 hatte ich erfolgreich an einer Schulung zum ehrenamtlichen Betreuer teilgenommen. Das Thema interessierte mich auch deshalb, um Ereignisse im privaten Umfeld besser beurteilen zu können. Mit dem Zertifikat könnte ich nun ehrenamtliche Betreuungen annehmen. Diese Aufgabe ist sehr verantwortungsvoll. Wenn ich darüber nachdenke, würde ich mich zu sehr in Neuland begeben und mich sicher richtig „reinknien“. Deshalb habe ich mich dagegen entschieden. Mit dem, was ich ehrenamtlich machen wollte, wollte ich bei dem bleiben, was ich am besten kann, und was viele andere nicht können. Nur was?

Ich kann ansonsten nicht viel. Einen Nagel in die Wand schlagen geht noch. Das wars auch schon. Mit Immobilien kenne ich mich jedoch aus wie kaum ein Zweiter und mit dem Immobilienwert und wie man den besten Preis erzielt ganz besonders gut.

Ende 2017 war die Idee reif:
Ich biete ehrenamtlichen Betreuern und gerne auch den Berufsbetreuern mein Expertenwissen an. In den ca. 25 Jahren als selbstständiger Immobilienmakler und Sachverständiger habe ich ca. 500 Bewertungen von Immobilien in dokumentierter Form vorgenommen. Dies geschah in unterschiedlichem Umfang (Kurzform für private Auftraggeber oder Langform für heimische Amtsgerichte und in Rechtsangelegenheiten).

Durch die Nähe zum Immobilienmarkt erfahre ich Rückkopplungen und sehe die vorgenommenen Wertermittlungen oft nur mit geringen Abweichungen bestätigt. Wir verfügen seit sechs Jahren über eine Marktdatenbank mit allen Verkaufs- und Mietangeboten in Mittelhessen.

Wenn Ihnen als Betreuer eine Immobilie im Rahmen Ihrer Betreuertätigkeit anvertraut wurde und Sie überlegen, ob es sich eben lohnt, sie zu verkaufen, stellt sich sicher die Frage: Womit können Sie als Erlös für Ihren Betreuten dabei rechnen?

Hier können Sie den überschlägigen Marktwert der Immobilie kostenlos selbst ermitteln lassen.

Ich biete Betreuern und damit Betreuten an, online eine Kurzbewertung einer Immobilie durchführen zu können, da dies wohl hin und wieder in Betreuungsfällen ansteht.

Dazu habe ich extra eine Seite auf unserer Webseite hier angelegt.

Das Tool habe ich selbst nun ein halbes Jahr in der Praxis getestet. Es hat sich bewährt.

Ihr Jürgen Krag

(Bildnachweis: S. Hofschlaeger_pixelio.de)

Kontaktformular bitte ausfüllen!

Anrede: (Pflichtfeld)

Ihr Vorname: (Pflichtfeld)

Ihr Nachname: (Pflichtfeld)

Ihre Email: (Pflichtfeld)

Betreff:

Ihre Nachricht:

Bitte jetzt auf "Senden" klicken