Besichtigungsregeln

Alle Besucher und alle Beteiligte investieren Zeit in eine Besichtigung. Damit diese für jeden sinnvoll ist, haben wir ein paar Regeln für Sie zusammengestellt, die Sie bitte einhalten. Für die meisten von Ihnen sind diese selbstverständlich. Unsere gelebte Erfahrung zeigt, daß das für einige wenige gemacht werden muss.

Vor einer Besichtigung

Wir empfehlen, nicht direkt an der Immobilie zu parken, damit ausreichend Platz für die Besucher ist. Nebenan bei den Nachbarn zu parken, kann Ihren eventuell zukünftigen Nachbarn sauer aufstoßen. Deshalb parken Sie am besten etwas weiter weg und gehen zu Fuß. Das hat auch den Vorteil, dass Sie sich die Umgebung und Nachbarschaft noch genauer anschauen können. So fallen Ihnen Sachen auf, die Sie aus dem Fahrzeug unter Umständen gar nicht sehen.

Wenn Sie etwas früher sind, schauen Sie sich gerne außen schon etwas um. Unterbrechen Sie dies jedoch, damit Sie pünktlich zu Ihrem Termin am Empfang – meist der Haustür – sind.

Bei einer unbewohnten Immobilie ohne persönliche Besichtigungsuhrzeit können Sie gerne warten bis Sie reingehen, wenn anfangs zu viele Leute da sind.

Standardmäßig erhalten Sie Überziehschuhe, die z.B. auch in Firmen und Krankenhäusern getragen werden. Lassen Sie diese bitte im gesamten Wohnhaus an. Wenn Sie zwischendurch rausgehen, ziehen Sie sie aus und beim Wiederreingehen wieder an.

Wir tragen Sie in die Gästeliste ein. Die geschieht aus versicherungstechnischen Gründen und weil die Eigentümer wissen wollen, wer ihr Haus besucht.

Sie bekommen ausführliche Unterlagen zur Immobilie

Während einer Besichtigung

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und …

… verhalten sich wie ein ordentlicher Gast

… achten auf und beaufsichtigen Ihre Kinder

… bringen bitte keine Haustiere mit

… fassen keine Möbel oder fremdes Eigentum an

… benutzen Möbel oder fremdes Eigentum nicht

… benutzen bitte nicht das Bad oder die Toilette

… probieren nicht die Küche und deren Geräte aus

… öffnen keine Schränke oder Truhen– auch nicht den Kühlschrank

… rauchen, essen oder trinken nicht

… unterlassen alles, was penible Gastgeber von ihren Gästen nicht möchten

Anschauen dürfen Sie alles.

Nach einer Besichtigung

Teilen Sie uns anhand des kurzen Besichtigungsprotokolls bitte mit, was Sie von der Immobilie halten. Und auch gerne, was wir sonst für Sie tun können.

Ob die Immobilie für Sie in die nähere Auswahl kommt oder nicht, liegt letztendlich bei Ihnen. Wenn sie passen könnte: Informieren Sie sich darüber, wieviel Zeit Ihnen tatsächlich für Ihre Kaufentscheidung bleibt und wie das weitere Vorgehen im Verkaufsprozess geplant ist.

Wenn Sie noch Zeit haben, schauen sie sich sowohl auf dem Grundstück als auch in der Nachbarschaft ruhig noch etwas um. Dabei lernen Sie die Wohngegend kennen.

Unser Versprechen:

Auf keinen Fall beschönigen wir Dinge oder machen unwahre Aussagen zum Zustand der Immobilie. Bekannte Mängel legen wir offen und verschwiegen sie nicht. Sie bekommen alle Unterlagen und alle Informationen, die wir besorgt haben oder besorgen können.

Danke schön

Die aktuellen Besichtigungstermine finden Sie hier.

Lesen Sie bitte die allgemeinen Hinweise zu Besichtigungen hier

(Bildnachweis: Udo Kroener – Fotolia)

Kontaktformular bitte ausfüllen!

Anrede: (Pflichtfeld)

Ihr Vorname: (Pflichtfeld)

Ihr Nachname: (Pflichtfeld)

Ihre Email: (Pflichtfeld)

Betreff:

Ihre Nachricht:

  Die folgende Einwilligungserklärung habe ich gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten einverstanden:
Die hier angegebenen Daten werden durch uns ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert und verarbeitet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft (auch per Fax oder E-Mail) bei uns widerrufen. Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

Bitte jetzt auf "Senden" klicken