Aktuelle Besichtigungstermine

Hier finden Sie sie:

Besichtigungstermine

Leistungen für Sie als Käufer

Bei Krag Immobilien sparen Sie als Immobilienkäufer bares Geld. Wir verlangen von Ihnen keine zusätzliche Käufer-Provision für Ihr neues Zuhause. Das schont nicht nur den Geldbeutel sondern ist bei einer Immobilien Finanzierung auch ein klares Plus.

Sie finden bei uns alle offen angebotene Immobilien des gesamten Marktes und nicht nur Immobilien von uns.

Hier geht`s zum Marktbericht

Mit dem Eintrag in unsere kostenlose Interessenten-Liste, nehmen Sie automatisch an unserem Premium Service für Immobilien Interessenten teil. Wir informieren Sie mittels dieses Services vor der breiten Öffentlichkeit über neue und attraktive Immobilien-Angeboten. So haben Sie einen deutlichen Informationsvorsprung und können bei Bedarf schnell handeln.

Durch eine fundierte Marktpreis Analyse ermitteln wir exakt den fairsten Immobilien Verkaufspreis. Durch diese Vorab-Einwertung sparen Sie bei einer Immobilien Finanzierung viel Zeit und schonen auch Ihre Nerven.

 

 

 

Damit Sie auch sicher zu Ihrer Traumimmobilie kommen, bieten wir Ihnen einen neutralen Finanzierungsservice über einen externen Partner an. Durch unsere Beratung erhalten Sie schnell die besten und günstigsten Finanzierungsangebote. Das spart viel Zeit und schützt Ihren Geldbeutel vor zu hohen Raten.

Damit die Planung auch Spaß macht, und Sie sich ein genaues Bild über unsere Angebote machen können, gibt es bei uns nur professionelle Exposés mit klaren Bildern und aufbereiteten Grundriss Illustrationen.

Wenn Sie Ihre Immobilie gefunden haben und nicht weiter kommen.

Mehr Info zu Immobilienkaufberatung

Wenn Sie intensiv suchen, haben wir was für Sie.

Besichtigung und Verkaufsverfahren

Akzeptieren Sie bitte, dass wir beim Thema Besichtigung anders agieren als die meisten Immobilienanbieter; auch wenn Sie es selbst oder von anderen Anbietern so nicht kennen.
Einfach drauflos besichtigen machen wir aus Wirtschaftlichkeitsgründen nicht. Klären Sie bitte vor einer Besichtigung anhand folgendem, ob sich eine solche für Sie lohnt und ob die Immobilie für Sie in die engere Wahl kommt oder nicht:
• Sie bekommen von uns vor einer Besichtigung ein sehr ausführliches Exposé.  Gehen Sie das Exposé bitte genau durch und fordern gerne weitere Unterlagen an, bevor besichtigt wird.
• Sie bekommen von uns die Anschrift der Immobilie. Schauen Sie sich also die Immobilie und das Umfeld von außen an.

Anhand dessen können Sie sicher sehr gut vorab entscheiden, ob danach und nur danach eine Besichtigung für Sie Sinn macht.

Besichtigungen und der komplette Verkauf oder die Vermietung finden ausschließlich über uns statt. Es lohnt sich für Sie nicht, Eigentümer oder deren Umfeld wegen des Verkaufs oder der Vermietung direkt anzusprechen. Die Antwort dazu würde lauten: „Wir haben Krag Immobilien damit beauftragt und wir bezahlen die auch dafür. Also sollen die auch die Arbeit machen.“ Wir übernehmen nur Aufträge, bei denen die Eigentümer uns alles machen lassen. Deshalb müssen selbst Freunde und Bekannte der Eigentümer mit uns alles regeln und bekommen keine Sonderbedingungen.

Bis auf wenige Ausnahmen zahlen Sie als Käufer oder Mieter bei uns keine Provision oder Honorar, da wir fast immer vom Verkäufer bezahlt werden. Da uns nur ein bestimmtes finanzielles und zeitliches Budget zum Verkauf oder der Vermietung der Immobilie zur Verfügung, machen wir ausschließlich Sammelbesichtigungen. Einzelbesichtigungen nur mit Ihnen machen wir deshalb nur in zwei Fällen:
• Sie legen uns vorab einen Bonitätsnachweis vor. Dies ist eine Bescheinigung Ihrer Bank, dass Sie über Guthaben in Höhe des Kaufpreises verfügen oder die Bank Ihnen ein entsprechendes Darlehen gewährt.
• Sie zahlen uns Ihren individuellen Besichtigungsaufwand, der beim Kauf natürlich angerechnet werden würde.

Die Vorteile von Sammelbesichtigungen

Eine Besichtigung vorzubereiten bedeutet richtig viel Aufwand. Als guter Gastgeber wird oft aufgeräumt, weggeräumt, geputzt und und und. Bei einer Sammelbesichtigung ist es unproblematisch, wenn Sie dann kurzfristig entscheiden, nicht vorbei zu kommen; und dann auch nicht anrufen. Bei einer Einzelbesichtigung verärgern Sie damit den Verkäufer.

Gefühlt kommen 95 % aller Interessenten zeitlich mit den Sammelbesichtigungsterminen klar; zumal wir sie bewusst an käuferfreundlichen Tagen und Uhrzeiten – über die Wochenenden – legen, damit möglichst viele daran teilnehmen können.

Außerdem können Sie nach nur wenigen Minuten wieder gehen und sparen sich dadurch viel Zeit, wenn Ihnen die Immobilie trotz aller Vorinformationen absolut nicht zusagt. Sie müssen sich dann nicht mehr wie bei einer Einzelbesichtigung anstandshalber weiter aufhalten.

Auch bei Sammelbesichtigungen können Sie sich in Ruhe alles anschauen, alle Räume ausgiebig inspizieren, in jede Ecke kriechen und natürlich auch jede Frage stellen. Sollte wider Erwarten die Zeit einmal knapp werden, dann gehen Sie halt am gleichen Tag mit den nächsten Besuchern noch einmal durch.

Da wahrscheinlich weitere Besucher vor Ort sind, können Sie davon profitieren, dass ein anderer Besucher Sie auf Sachen hinweist, die Sie selbst gar nicht bemerkt hätten.

Bei einer Einzelbesichtigung kann es Ihnen passieren, daß ein Hochdruckverkäufer sehr deutlich Ihr Interesse herausfinden will. Bei einer Sammelbesichtigung wird dies eher nicht passieren.

Zur Sammelbesichtigung brauchen Sie keine Bonitätsbestätigung.

Zu den offenen Sammelbesichtigungsterminen kann jeder vorbeikommen. Als Kaufinteressent dürfen Sie auch gerne vorbeikommen, wenn Sie aktuell kein konkretes Kaufinteresse haben, weil Sie gerade erst angefangen haben zu suchen oder Sie etwas ganz Spezielles suchen. Auch wenn Sie dabei sind oder überlegen, Ihre Immobilie zu verkaufen, und gerne einmal vergleichen wollen, dürfen Sie vorbeikommen. Selbst wenn Sie in der Nähe wohnen und schon immer mal wissen wollten, wie es in der Immobilie aussieht, sind Sie herzlich willkommen.

Einige Menschen haben bei dem Thema Sammelbesichtigung die Bilder von Massenbesichtigungen vor Augen, bei denen Interessenten in langen Schlangen wartend durch Immobilien geschleust werden. Sie werden sehen, dass dies bei unseren offenen Besichtigungen nicht der Fall ist, da wir strukturiert, professionell und doch freundlich vorgehen. Auch die Tipps und Regeln hier helfen einen entspannten und reibungslosen Ablauf für alle Beteiligten zu erreichen.

Wir glauben nicht, daß jemand etwas kauft, was er eigentlich nicht will. Deshalb werden Sie weder bei dem Besichtigungstermin noch anschließend telefonisch zum Kaufen gedrängt. Wenn Sie sich nach dem Besichtigungstermin nicht melden, gehen wir davon aus, daß Sie nicht weiter interessiert sind.

Immobilien im Normalverkauf

Hierbei finden Besichtigungen einmal im Monat – meist an Wochenenden – statt. Melden Sie sich gerne unverbindlich bei Interesse dazu an und Sie werden dann informiert, wann die nächste Besichtigung stattfindet. Entweder sind die Besichtigungen dann offen für alle ohne Anmeldung oder mit Anmeldung.

Immobilien im Marktpreisverfahren (= Verkauf gegen Gebot)

Bei dieser Art des Verkaufsablaufs haben wir im Vorfeld für die einzelnen Schritte die wesentlichen Termine bereits festgelegt. Diese sind:
• erste Besichtigungsmöglichkeit
• zweite Besichtigungsmöglichkeit
• Fristende zur Gebotsabgabe und
• Kaufvertragsunterzeichnung bei dem Notar

Die beiden Besichtigungstermine sind dann offen für alle. Bei einer unbewohnten Immobilie können Sie einfach zu dem angegebenen Termin und der Uhrzeit vorbeikommen. Bei einer bewohnten Immobilie melden Sie sich bitte zur Besichtigung an. Beachten Sie bitte die Hinweise unten für bewohnte oder unbewohnte Immobilie.

bei einer bewohnten Immobilie:

Ist die Uhrzeit mit „ab xx:xx Uhr“ angegeben, müssen Sie sich vorher anmelden. Andere Besichtigungstermine als die angegebenen sind dann nicht vorgesehen.

Bei einer bewohnten Immobilie können Sie sich gerne die Immobilie von der Straße aus anschauen. Die Bewohner führen keine Besichtigungen durch. Betreten Sie deshalb bitte nicht vorab das Grundstück und klingeln nicht. Sie als Bewohner würden das bestimmt auch nicht wollen. Machen Sie es doch, verärgern Sie alle. Als Kaufkandidat werden wir Sie dann nicht vorschlagen.

Für die Besichtigung müssen Sie sich bitte anmelden. Einfach vorbeikommen geht leider nicht. Nach Anmeldung erhalten Sie einen Termin im Abstand von meist 20 Minuten. Je nach Immobilie kann der Besichtigungsabstand auch 10 oder 60 Minuten betragen. Das geben wir bekannt. Bei Besichtigungen ab 15:00 Uhr demnach z.B. um 15:00 Uhr, 15:20 Uhr, 15:40 Uhr und so weiter. Gerne dürfen Sie Ihre bevorzugten Zeiten bei der Anmeldung angeben.
Nach unserer Erfahrung brauchen Besucher zwischen 10 und 30 Minuten für die Besichtigung einer normalen Immobilie. Ist diese größer und es gibt draußen weitere Nebengebäude und mehr Grundstück zu schauen, kann es länger dauern. Deshalb führen wir Sie in Zeitblöcken von meist 20 Minuten durch die Immobilie. Davor und danach ist ausreichend Zeit, sich draußen umzuschauen. Damit bei großer Nachfrage nach zwei bis drei Stunden die Besichtigung vorbei ist und wir möglichst vielen Interessenten die Besichtigungsmöglichkeit geben möchten, vergeben wir die Termine mehrfach, falls nötig. Keine Sorge, wenn Sie länger als die vorgesehene Zeit vor Ort benötigen, finden wir sicher eine Lösung.

bei einer unbewohnten Immobilie:

Wenn eine Immobilie unbewohnt ist, können Sie sich diese völlig ungestört von außen anschauen. Gehen Sie auch gerne auf das Grundstück und schauen sich schon etwas um. Die Gebäude betreten Sie jedoch bitte nicht.

Der Besichtigungstermine sind dann offen für alle und Sie können einfach zu dem angegebenen Termin und der Uhrzeit vorbeikommen. Die Uhrzeit ist dann angegeben mit „um xx:xx Uhr“. Gehen Sie bitte davon aus, dass wir nach einer halben bis dreiviertel Stunde die Besichtigung beenden, weil wir in der Regel anschließend andernorts weitere Besichtigungen haben.

 

 

 

Wenn Sie sich für Immobilien interessieren, die auch von anderen begehrt sind, klären Sie im eigenen Interesse unbedingt Ihre finanziellen Möglichkeiten. Die Unterlagen dafür haben wir in der Regel vollständig. Fordern Sie sie bei ernsthaftem Interesse gerne auch schon vor der Besichtigung an. Dann sind Sie Ihrem Wettbewerb ein Stück voraus und werden nicht nur zweiter Sieger.
Beim Verkauf gegen Gebot raten wir, dies vor und nicht erst nach Gebotsabgabefrist zu machen. Denn es nützt Ihnen nichts, wenn Sie Meistbietender bleiben und uns zwei Tage später nicht den Notarauftrag unterschreiben können. Dann wird die Immobilie anderweitig verkauft, weil der Notartermin 15 Tage später ist.

• Bringen Sie bitte alle Entscheider und Fachleute zu den Besichtigungsterminen mit, da weitere nicht mehr stattfinden.
• Seien Sie bitte pünktlich. Wir haben keine Termine „von …bis…“, sondern “um”.
• Wenn Sie von außerhalb kommen oder an Wochenenden arbeiten, gelten die o.g. Grundsätze auch. Bei dieser Immobilie sind andere Termine nur gegen Kostenerstattung möglich.
• Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen, geben Sie uns bitte Ihre vollständige Postanschrift, E-Mail und Mobilfunknummer sowie Zeiten, zu denen Sie erreichbar sind.

Danke schön

Die aktuellen Besichtigungstermine finden Sie hier

Wenn Sie sich zu einer Besichtigung angemeldet haben oder vorbeikommen wollen, beachten Sie bitte die Regeln dazu hier.

Sie finden
– alle Infos zum Verkauf einer unbewohnten Immobilie im Normalverkauf hier
– alle Infos zum Verkauf einer bewohnten Immobilie im Normalverkauf hier
– alle Infos zum Verkauf einer unbewohnten Immobilie im Marktpreisverfahren hier
– alle Infos zum Verkauf einer bewohnten Immobilie im Marktpreisverfahren hier

Zusammenfassung für aktuelle Bietinteressenten

Wenn Sie sich als aktueller Bietinteressent für eine von uns angebotene Immobilie im Marktpreisverfahren interessieren: Die wichtigsten Hinweise lauten:
1. Jeder kann nur einmal ein Gebot abgeben
2. ein Nachbessern wie z.B. bei Ebay ist nicht möglich
3. Sie erfahren nicht, wie hoch die Gebote bereits sind und auch nicht, wie Sie mit Ihrem Gebot stehen
4. Sie erfahren circa einen Tag nach Gebotsende, wie es ausgegangen ist
5. Gebote sind nur mit unseren unterschriebenen Formularen möglich
6. Klären Sie die Finanzierung: Wenn Sie der vom Eigentümer Ausgewählte sind, müssen Sie uns innerhalb eines Tages den Notarauftrag unterschreiben, womit Sie Kosten auslösen.
7. „Was muss ich bieten, damit ich die Immobilie bekomme?“ Das entscheiden Sie. Hinweise von uns gibt es dazu keine, weil wir Sie nicht beeinflussen möchten. Nur den Hinweis, dass es zum Mindestgebotspreis oder ein paar Tausend Euro darüber nicht klappen wird.
8. Es entstehen Ihnen keine Kosten durch die Gebotsabgabe.
9. Ihr Gebot ist ein Angebot an den Eigentümer, was er annehmen kann oder auch nicht. Er muss es nicht wie bei einer Auktion annehmen.
10. Sofortkauf geht selten und bringt meist nur Probleme. Nach der Besichtigung macht es sowieso keinen Sinn mehr.
11. Nach Gebotsabgabe sind aus Gleichbehandlungsgründen keine Besichtigungen mehr möglich.

Alle Infos dazu finden Sie hier.

Besichtigungsregeln

Alle Besucher und alle Beteiligte investieren Zeit in eine Besichtigung. Damit diese für jeden sinnvoll ist, haben wir ein paar Regeln für Sie zusammengestellt, die Sie bitte einhalten. Für die meisten von Ihnen sind diese selbstverständlich. Unsere gelebte Erfahrung zeigt, dass das für einige wenige gemacht werden muss.

Danke schön

Die aktuellen Besichtigungstermine finden Sie hier.

Lesen Sie bitte die allgemeinen Hinweise zu Besichtigungen hier

Wir empfehlen, nicht direkt an der Immobilie zu parken, damit ausreichend Platz für die Besucher ist. Nebenan bei den Nachbarn zu parken, kann Ihren eventuell zukünftigen Nachbarn sauer aufstoßen. Deshalb parken Sie am besten etwas weiter weg und gehen zu Fuß. Das hat auch den Vorteil, dass Sie sich die Umgebung und Nachbarschaft noch genauer anschauen können. So fallen Ihnen Sachen auf, die Sie aus dem Fahrzeug unter Umständen gar nicht sehen.

Wenn Sie etwas früher sind, schauen Sie sich gerne außen schon etwas um. Unterbrechen Sie dies jedoch, damit Sie pünktlich zu Ihrem Termin am Empfang – meist der Haustür – sind.

Bei einer unbewohnten Immobilie ohne persönliche Besichtigungsuhrzeit können Sie gerne warten bis Sie reingehen, wenn anfangs zu viele Leute da sind.

Standardmäßig erhalten Sie Überziehschuhe, die z.B. auch in Firmen und Krankenhäusern getragen werden. Lassen Sie diese bitte im gesamten Wohnhaus an. Wenn Sie zwischendurch rausgehen, ziehen Sie sie aus und beim Wiederreingehen wieder an.

Wir tragen Sie in die Gästeliste ein. Die geschieht aus versicherungstechnischen Gründen und weil die Eigentümer wissen wollen, wer ihr Haus besucht.

Sie bekommen ausführliche Unterlagen zur Immobilie

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und …

… verhalten sich wie ein ordentlicher Gast

… achten auf und beaufsichtigen Ihre Kinder

… bringen bitte keine Haustiere mit

… fassen keine Möbel oder fremdes Eigentum an

… benutzen Möbel oder fremdes Eigentum nicht

… benutzen bitte nicht das Bad oder die Toilette

… probieren nicht die Küche und deren Geräte aus

… öffnen keine Schränke oder Truhen– auch nicht den Kühlschrank

… rauchen, essen oder trinken nicht

… unterlassen alles, was penible Gastgeber von ihren Gästen nicht möchten

Anschauen dürfen Sie alles.

Teilen Sie uns anhand des kurzen Besichtigungsprotokolls bitte mit, was Sie von der Immobilie halten. Und auch gerne, was wir sonst für Sie tun können.

Ob die Immobilie für Sie in die nähere Auswahl kommt oder nicht, liegt letztendlich bei Ihnen. Wenn sie passen könnte: Informieren Sie sich darüber, wieviel Zeit Ihnen tatsächlich für Ihre Kaufentscheidung bleibt und wie das weitere Vorgehen im Verkaufsprozess geplant ist.

Wenn Sie noch Zeit haben, schauen sie sich sowohl auf dem Grundstück als auch in der Nachbarschaft ruhig noch etwas um. Dabei lernen Sie die Wohngegend kennen.

Auf keinen Fall beschönigen wir Dinge oder machen unwahre Aussagen zum Zustand der Immobilie. Bekannte Mängel legen wir offen und verschwiegen sie nicht. Sie bekommen alle Unterlagen und alle Informationen, die wir besorgt haben oder besorgen können.

Interessant?

Käuferfehler

Tab TExt

Kaufen und verkaufen

Tab text

Energieausweis

Wahrheit oder Pflicht? Beides! Auch wenn er ob seiner konkreten Aussagekraft manchmal in der Kritik steht: Ein Energieausweis ist für Hauseigentümer mittlerweile vorgeschrieben und zehn Jahre lang gültig. Was bleibt, ist oft die Wahl zwischen zwei Versionen: der bedarfsorientierten und der verbrauchsorientierten Variante. Eine kleine Entscheidungshilfe – für den Fall, dass die Immobilie es hergibt.

Mehr zu Energieausweis

Nachrüstpflichten EnEv

Finanzierungstipps

Mietkauf

Rentenkauf

Marktpreisverfahren

Kaufen und verkaufen

Nebenkosten Kauf

laufende Kosten

Ferndiagnose

Wertermittlung

Käuferfehler

Tab TExt

Kaufen und verkaufen

Tab text

Energieausweis

Wahrheit oder Pflicht? Beides! Auch wenn er ob seiner konkreten Aussagekraft manchmal in der Kritik steht: Ein Energieausweis ist für Hauseigentümer mittlerweile vorgeschrieben und zehn Jahre lang gültig. Was bleibt, ist oft die Wahl zwischen zwei Versionen: der bedarfsorientierten und der verbrauchsorientierten Variante. Eine kleine Entscheidungshilfe – für den Fall, dass die Immobilie es hergibt.

Mehr zu Energieausweis

Nachrüstpflichten EnEv

Finanzierungstipps

Mietkauf

Rentenkauf

Marktpreisverfahren

Kaufen und verkaufen

Nebenkosten Kauf

laufende Kosten

Ferndiagnose

Wertermittlung

BEWERTEN SIE JETZT IHRE ZUKÜNFTIGE IMMOBILIE

Kostenlos und unverbindlich

persönlicher Zinscheck