Fordern Sie noch heute kostenfreie Immobilien-Ratgeber an.
Holen Sie sich Tipps und wertvolles Expertenwissen vom Profi.
Sie erhalten Ihre(n) Ratgeber innerhalb kurzer Zeit nach Anforderung bequem per E-Mail in Ihr Postfach.
Wenn Sie mehrere Ratgeber anfordern möchten:
Bitte jeden Ratgeber einzeln. Danke.


Immobilien-Ratgeber: privater Immobilienverkauf

So verkaufen Sie Ihre Immobilie

So schwer kann das doch nicht sein! — Oder doch?
Ein Haus verkaufen? Das kann doch nicht so schwierig sein. Zumindest lassen Immobilienportale wie Immoscout oder Immowelt schnell diesen Eindruck entstehen. Doch wer sich genauer mit dem Thema Immobilienverkauf auseinandersetzt, stellt schnell fest: So einfach ist das leider nicht. Denn die Arbeit ist nicht getan, wenn ein paar Fotos geschossen und online hochgeladen sind. In unserem Ratgeber zum Privatverkauf wollen wir Ihnen Schritt für Schritt zeigen, welche Dinge Sie beim Verkauf einer Immobilie beachten müssen.

Wie viel ist meine Immobilie wert?

Ein Immobilienverkauf läuft in mehreren Schritten ab. Zunächst einmal müssen Sie als Verkäufer eine ungefähre Vorstellung vom Wert Ihrer Immobilie haben. Hier reicht es oft nicht, sich an den Preisen in der Nachbarschaft zu orientieren. Denn neben Lage und Quadratmeterzahl spielen auch weitere Faktoren wie das Baujahr und die Ausstattung eine Rolle.

Welche Dokumente zum Immobilienverkauf brauche ich?

Um eine Immobilie zu verkaufen, brauchen Sie außerdem verschiedene Dokumente wie etwa einen Grundbuchauszug, Baupläne, eine Flurkarte oder einen Energieausweis. Wenn diese Dokumente noch nicht vorliegen, müssen sie neu beantragt werden, was natürlich einiges an Geld und Zeit frisst. Wenn alle Dokumente vorliegen, ist es Zeit, sich um das Exposé zu kümmern. Hierin wird die Immobilie möglichen Käufern präsentiert. Bei der Gestaltung des Exposés ist es wichtig, die Zielgruppe zu kennen, an die die eigene Immobilie vermarktet werden soll. Zwar ist es leicht, auf dem momentan teilweise übersättigten Markt Kaufinteressenten zu finden, doch nicht jeder Interessent passt auch zur Immobilie.

Wie führe ich Immobilienbesichtigungen durch?

Wenn das Exposé viele Fragen offenlässt, quillt das Postfach des Verkäufers meist über. Es wird schwierig individuelle Besichtigungen zu vereinbaren, aber gleichzeitig ist auch die Koordination einer Massenbesichtigung nicht einfach. Gerade wenn das Haus noch bewohnt ist, fürchten viele Verkäufer sich davor, den Überblick über die Besucher zu verlieren und Opfer des sogenannten Besichtigungstourismus zu werden.

Wie wähle ich einen Immobilienkäufer aus?

Sind am Ende nur noch wenige ernsthafte Interessenten übrig, geht es darum, einen Käufer auszuwählen. Dabei muss unbedingt geprüft werden, ob die Finanzierung gesichert ist. Oftmals versuchen Käufer außerdem den Eigentümer im Preis herunterzuhandeln. Beim Hausverkauf ist also auch ein wenig Verhandlungsgeschick gefragt. Wer sich verunsichern lässt, verkauft schnell unter Wert.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Privat, ohne Makler? Dann ist es wichtig, dass Sie alle Schritte des Immobilienverkaufs kennen. Wir verraten Ihnen unser Insiderwissen aus jahrelanger Erfahrung in der Immobilienbranche.

In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie von der Wohnmarkt-Analyse bis hin zu den Verhandlungen mit dem Käufer Ihre Interessen wahren – und so den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen!

Unser Ratgeber zeigt Ihnen den Weg bei dem Thema “Immobilien verkaufen ohne Makler”.

Jetzt gleich herunterladen!
Hier mehr zum Ratgeber erfahren


Jetzt gleich herunterladen!

    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten kostenlos den Ratgeber, Zugriff auf alle bisherigen Artikel und alle Kapitel und werden bei neu erschienen Artikel zu dem Thema informiert

    Ihr Name: (*)

    Ihre Telefonnummer: (*)

    Ihre E-Mail: (*)

      Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere sie. *

      Ja, Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner Daten einverstanden.

      Zusätzlich bestelle ich den Ratgeber als Buch für 4,99 €
    Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

    * Pflichtfelder



    Immobilien-Ratgeber: Erbe und Immobilie

    Hilfe, ich habe eine Immobilie geerbt!

    Bei über der Hälfte der Erbfälle in Deutschland wird eine Immobilie an Nachfahren vererbt. Pro Jahr wechselt auf diese Weise Immobilienvermögen zwischen 100 und 150 Milliarden Euro den Besitzer. Aufgrund der hohen steuerlichen Freibeträge gibt es keine genaueren Werte.

    Vielleicht sind auch Sie dabei, haben gerade eine Immobilie geerbt oder erwarten, in absehbarer Zeit ein Erbe aus Stein und Mörtel Ihr Eigentum nennen zu können.

    Dann kreisen vermutlich viele Fragen durch ihren Kopf: Lohnt es sich, das Haus der Eltern zu sanieren? Gibt es in der näheren oder entfernteren Verwandtschaft Personen, die einziehen möchten? Wann macht es Sinn, die Immobilie zu sanieren und zu vermieten, wann ist es besser, sie zu veräußern? Wie funktioniert eine Erbengemeinschaft?

    In diesem Ratgeber wird die Bandbreite der Dinge erläutert, die Sie beim Erben einer Immobilie beachten müssen. Zunächst sind verschieden Fristen zu beachten, außerdem müssen sie als Erbnehmer gegebenenfalls Erbschaftsteuer auf ihr neues Vermögen bezahlen.

    Unter Umständen sollten Sie überlegen, ein Erbe auszuschlagen. Dies ist ratsam, wenn Sie die genauen Vermögensverhältnisse des Erblassers nicht kennen.

    Sie sehen, es gibt eine Fülle von Fragen. Auf die wichtigsten will dieser Ratgeber Antworten geben. Aber da jede Immobilie ein Unikat ist und jeder Erbfall anders gelagert ist, sollten sie darüber hinaus Experten zu Rate ziehen.

    So sollten Sie sich Hilfe bei einem professionellen Immobilienmakler holen. Er kann den Verkehrswert der Immobilie taxieren, das Haus oder die Wohnung professionell vermarkten und bei Uneinigkeiten innerhalb einer Erbengemeinschaft moderieren, um ein für alle Personen tragfähiges Ergebnis zu erzielen.

    Ein Steuerberater kann Sie dabei unterstützen, die Erbschaftsteuer zu berechnen oder bei einem geerbten Mietshaus Tipps für steuerliche Gestaltungsspielräume geben. Ein Architekt berät Sie bei einem geplanten Umbau der neuen vier Wände.

    Bei über der Hälfte der Erbfälle in Deutschland wird eine Immobilie an Nachfahren vererbt. Pro Jahr wechselt auf diese Weise Immobilienvermögen zwischen 100 und 150 Milliarden Euro den Besitzer. Sie haben gerade eine Immobilie geerbt? Dann kreisen vermutlich viele Fragen durch ihren Kopf: Lohnt es sich, das Haus der Eltern zu sanieren? Gibt es in der näheren oder entfernteren Verwandtschaft Personen, die einziehen möchten? Wann macht es Sinn, die Immobilie zu sanieren und zu vermieten, wann ist es besser, sie zu veräußern? Wie funktioniert eine Erbengemeinschaft? Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserem Ratgeber.

    Unser Ratgeber beantwortet Ihnen die Frage “Ich habe eine Immobilie geerbt. Was nun?” und mehr.

    Jetzt gleich herunterladen!
    Hier mehr zum Ratgeber erfahren


    Jetzt gleich herunterladen!

      Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten kostenlos den Ratgeber, Zugriff auf alle bisherigen Artikel und alle Kapitel und werden bei neu erschienen Artikel zu dem Thema informiert

      Ihr Name: (*)

      Ihre Telefonnummer: (*)

      Ihre E-Mail: (*)

        Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere sie. *

        Ja, Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner Daten einverstanden.

        Zusätzlich bestelle ich den Ratgeber als Buch für 4,99 €
      Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

      * Pflichtfelder



      Immobilien-Ratgeber: Scheidung und Immobilie

      Scheidung: Das sind Ihre Möglichkeiten mit der gemeinsamen Immobilie

      Wenn Paare sich scheiden lassen und eine gemeinsame Immobilie besitzen, stellt sich die große Frage: Was passiert jetzt damit? Die Antwort ist nicht immer einfach und hängt von vielen Faktoren ab. Hat das Paar Kinder, möchte ein Partner in der Immobilie wohnen bleiben und zu welchen Anteilen gehört die Immobilie welchem Partner?

      Um eine Übersicht aller Möglichkeiten zu geben, gehen wir der Einfachheit halber von einem Scheidungsfall aus, in dem das Paar das Haus gemeinsam gekauft hat und es beiden zu gleichen Teilen gehört. Nennen wir dieses Paar Herr und Frau Meier. Die beiden haben keinen Ehevertrag geschlossen und wie die meisten Paare nicht mit einer Scheidung gerechnet. Außerdem haben sie zwei Kinder, die nach der Trennung bei Frau Meier wohnen werden. Nur wo – das ist hier die Frage. Das sind die Möglichkeiten:

      Frau Meier bleibt mit den Kindern in der Immobilie wohnen.

      Diese gehört weiterhin beiden. Die beiden einigen sich darüber, ob Frau Meier an Herrn Meier Miete zahlen muss, ob sie ohne weitere Zahlungen im Haus wohnen bleiben kann oder ob die Mietzahlungen gegebenenfalls mit den Kosten für die Hypothek des Hauses oder den Unterhaltskosten verrechnet werden können. Damit keiner der Partner benachteiligt wird, bietet es sich auch hier an, sich rechtliche Unterstützung zu suchen.

      Frau Meier bleibt mit den Kindern in der Immobilie und zahlt Herrn Meier aus.

      Wenn Frau Meier mit den Kindern im Haus wohnen bleiben möchte, kann sie alternativ auch ihren Noch-Ehemann bei der Scheidung auszahlen. Dafür wird der Immobilienwert mit der Restschuld, also den Hypotheken und Krediten, die noch abbezahlt werden müssen, verrechnet. Im Fall der Meiers ist das Haus 300.000 Euro wert, die beiden haben das Haus vor 10 Jahren gekauft und müssen noch 200.000 Euro abbezahlen. Diese 200.000 Euro würden in Zukunft alleine von Frau Meier gezahlt. Da 100.000 Euro des Hauses bereits abbezahlt sind, muss sie außerdem 50.000 Euro an Herrn Meier zahlen. Diese Möglichkeit ist nur dann praktikabel, wenn der im Haus bleibende Partner sich die Tilgung des Kredits auch alleine leisten kann.

      Das Haus wird als Vorerbe oder Schenkung auf die Kinder übertragen.

      Frau Meier bleibt bis auf Weiteres mit den Kindern darin wohnen. Bleibt Frau Meier im Haus wohnen, gibt es noch eine weitere Möglichkeit, die Eigentumsverhältnisse zu klären: Die Immobilie kann entweder als Vorerbe oder als Schenkung auf die Kinder des Paares überschrieben werden, mit denen Frau Meier vorerst in der Immobilie wohnen bleibt. Als Vormund der Kinder kann sie bis zu deren 18. Lebensjahr über das Haus verfügen. Diese Alternative bietet sich allerdings eher bei Familien an, die nur ein Kind haben. Denn bei Geschwistern könnte es später zu Streitigkeiten kommen.

      Herr und Frau Meier teilen das Haus in zwei Wohnungen, von denen jeder eine behält.

      Die Wohnungsteilung ist dann interessant, wenn beide Partner sich noch gut verstehen und sich grundsätzlich vorstellen können, in der Nähe des anderen zu wohnen. Die Teilung kann jedoch nicht ohne Genehmigung von der Gemeinde vorgenommen werden. Außerdem muss sie im Grundbuch eingetragen werden.

      Herr und Frau Meier behalten das Haus und vermieten es.

      Die Mieteinnahmen werden geteilt. Wenn beide Partner aus dem Haus ausziehen wollen, besteht auch die Möglichkeit, das Haus zu vermieten und die Einnahmen zu teilen. Diese Option ist zum Beispiel dann interessant, wenn später eines der Kinder in dem Haus wohnen möchte.

      Herr und Frau Meier verkaufen das Haus gemeinsam und teilen den Erlös.

      Neben der Option, dass einer der Partner in der Immobilie bleibt und den anderen Partner auszahlt, ist der Verkauf eine der beliebtesten Varianten. Beide Parteien erhalten die Hälfte des Erlöses. Wichtig ist, dass das Paar sich vor dem Verkauf gut von einem Experten beraten und den Immobilienwert schätzen lässt. Schließlich soll der Erlös aus dem Verkauf für beide die Grundlage für einen Neubeginn sein.

      Herr und Frau Meier werden sich nicht einig und es kommt zu einer Teilungsversteigerung.

      Wenn Paare sich nicht einigen können, bleibt oft nur noch die Teilungsversteigerung. Diese muss von einem der Partner beim Amtsgericht beantragt werden. Im Vergleich zum Verkauf wird hier jedoch meist ein geringerer Erlös erzielt. Die Meiers können sich zum Glück ohne Gericht einigen und beschließen, das Haus gemeinsam zu verkaufen.

      Wenn Paare sich scheiden lassen und eine gemeinsame Immobilie besitzen, stellt sich die große Frage: Was passiert jetzt damit? Die Antwort ist nicht immer einfach und hängt von vielen Faktoren ab. Hat das Paar Kinder, möchte ein Partner in der Immobilie wohnen bleiben und zu welchen Anteilen gehört die Immobilie welchem Partner? In unserem Ratgeber klären wir darüber auf, was Ihnen im Falle einer Zugewinngemeinschaft zusteht und welche Möglichkeiten Sie bei der Scheidung im Umgang mit Ihrer Immobilie haben.

      Unser Ratgeber beantwortet Ihnen die Frage “Wohnen bleiben oder verkaufen?” und mehr.

      Jetzt gleich herunterladen!
      Hier mehr zum Ratgeber erfahren


      Jetzt gleich herunterladen!

        Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten kostenlos den Ratgeber, Zugriff auf alle bisherigen Artikel und alle Kapitel und werden bei neu erschienen Artikel zu dem Thema informiert

        Ihr Name: (*)

        Ihre Telefonnummer: (*)

        Ihre E-Mail: (*)

          Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere sie. *

          Ja, Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner Daten einverstanden.

          Zusätzlich bestelle ich den Ratgeber als Buch für 4,99 €
        Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

        * Pflichtfelder



        Immobilien-Ratgeber: Immobilienbewertung und Preisfindung

        Was ist meine Immobilie wert?

        Wenn Sie Ihr Eigenheim oder Ihre Wohnung verkaufen möchten, dann ist der Wert der vier Wände und damit der beim Verkauf erzielbare Erlös von entscheidender Bedeutung. Geht es hierbei doch um hohe Vermögenswerte, zumeist im sechsstelligen Euro-Bereich. Weitere Unsicherheiten kommen hinzu: Oft verkaufen Verbraucher nur ein- oder zweimal im Leben eine Immobilie, ihnen fehlt die Erfahrung. Das schafft weitere Unsicherheiten.

        In den zurückliegenden zehn Jahren stiegen in vielen Regionen Deutschlands die Immobilienpreise stark an. In manchen Ballungsregionen und Großstädten kletterten sie pro Jahr um teils über zehn Prozent. Aber längst nicht alle Gegenden sind davon betroffen. Da aber die Medien eher von Preissteigerungen in Frankfurt, Berlin und Stuttgart berichten als von Stagnationen und Rückgängen in Nord- und Mittelhessen, Teilen des Ruhrgebiets und Ostdeutschlands, entsteht in vielen Köpfen ein verzerrtes Bild. Denn der Preisboom lässt sich keinesfalls auf alle Regionen beziehen. Während in München eine Neubau-Eigentumswohnung im Schnitt 7.674 Euro pro Quadratmeter kostet, liegt der Preis in Kaiserslautern bei 2.224 Euro (Quelle: Catella Research).

        Außerdem kommt es auf die jeweilige Immobilie an. Denn jedes Gebäude ist ein Unikat. Die Lage und Ausstattung sowie der Zustand bestimmen ebenso den Preis wie die örtliche Nachfrage.

        Wenn Sie Ihre Immobilie selbst verkaufen möchten, stehen Sie außerdem vor der Frage, ob eine kostenlose Online-Wertermittlung für eine seriöse Preiseinschätzung ausreicht oder ob ein Gebäudesachverständiger eine aufwändige Expertise anfertigen sollte, die 1.500 bis 3.000 Euro kostet und als Basis für den Angebotspreis Ihrer vier Wände dient.

        Hinzu kommt die Frage, wie Sie einen seriösen Makler finden, wenn Sie sich nicht selbst um die Vermarktung kümmern möchten. Vielleicht werden Sie bei der Suche die Erfahrung machen, dass es Vermittler gibt, die Sie fragen, was Sie für die Immobilie möchten und mit diesem Preis ungeprüft an den Markt gehen. Andere werden das Objekt erst intensiv begehen und erst nach zwei Tagen den ermittelten Marktwert benennen, den sie auf das Preisschild schreiben möchten.

        Dieser Ratgeber möchte Ihnen Informationen rund um die Preisfindung Ihrer Immobilie an die Hand geben, Ihnen unterschiedliche Regeln für Wertanalysen von Experten erklären und innovative Strategien wie das Bieterverfahren erläutern.

        Der Wert von Immobilien ist in Deutschland in den letzten Jahren in vielen Regionen stark gestiegen. Das sorgt bei vielen Eigentümern, die gerne verkaufen möchten, für Unsicherheiten. Sie wissen, wie viel sie einst gezahlt haben, aber nicht, wie viel sie heute verlangen können. Wir erklären, wie Profis den Wert einer Immobilie berechnen und warum Sie sich beim Immobilienverkauf nicht allein auf Online-Bewertungsrechner verlassen sollten.

        Unser Ratgeber beantwortet Ihnen die Frage “Was kann ich für meine Immobilie verlangen?” und mehr.

        Jetzt gleich herunterladen!
        Hier mehr zum Ratgeber erfahren


        Jetzt gleich herunterladen!

          Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten kostenlos den Ratgeber, Zugriff auf alle bisherigen Artikel und alle Kapitel und werden bei neu erschienen Artikel zu dem Thema informiert

          Ihr Name: (*)

          Ihre Telefonnummer: (*)

          Ihre E-Mail: (*)

            Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere sie. *

            Ja, Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner Daten einverstanden.

            Zusätzlich bestelle ich den Ratgeber als Buch für 4,99 €
          Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

          * Pflichtfelder



          Immobilien-Ratgeber: Immobilie und Wohnen im Alter

          Wohnen im Alter | Eine Reise

          Mit dem Älterwerden beschäftigen wir uns nur ungern – und doch ist es ein Thema, das zum Leben dazu gehört. Wenn Sie dieses Buch in den Händen halten, dann befinden Sie sich vermutlich an irgendeinem Punkt einer Reise, der sich mit dem Altern – und vor allem mit dem Wohnen im Alter beschäftigt. Vielleicht stehen Sie gerade am Anfang und fragen sich zum ersten Mal, wohin Ihr Weg Sie in Zukunft führen wird. Vielleicht sind Sie aber auch schon weiter und planen den Umbau oder Verkauf Ihres geliebten Hauses.

          In diesem Buch möchten wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten geben, das Leben im Alter nach Ihren eigenen Vorstellungen zu gestalten. Betrachten Sie es deshalb als Reiseführer und Wegweiser. Wie in einem Führer für Rom, Mallorca oder einem anderen Ort Ihrer Wahl, können Sie ganz unvoreingenommen durch die Seiten blättern und sich einen Überblick über die verschiedenen Stationen Ihrer Reise verschaffen oder aber Sie lesen sich konkret die Kapitel zu den Etappen durch, die in Ihrer individuellen Situation besonders relevant sind. Wichtig ist, dass Sie Ihr Ziel vor Augen haben: Ein glückliches und unbeschwertes Leben im Alter – an dem für Sie idealen Wohnort.

          Die meisten Leute kaufen eine Immobilie mit dem Ziel, hierin ihren Lebensabend zu verbringen. Doch was, wenn der Platz nach dem Auszug der Kinder zu viel wird, die Rente zu knapp ist oder die Treppen nur noch mit Anstrengung zu erklimmen sind? So geht es vielen Leuten. Wer seinen Ruhestand genießen möchte, macht sich schon frühzeitig Gedanken darüber, wie er im Alter leben möchte. Denn das Altersheim ist hier längst nicht die einzige Alternative. In unserem Ratgeber nehmen wir Sie mit auf eine Reise rund ums Altern.

          Unser Ratgeber beantwortet Ihnen die Frage “Wie wollen Sie den Ruhestand genießen?” und mehr.

          Jetzt gleich herunterladen!
          Hier mehr zum Ratgeber erfahren


          Jetzt gleich herunterladen!

            Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten kostenlos den Ratgeber, Zugriff auf alle bisherigen Artikel und alle Kapitel und werden bei neu erschienen Artikel zu dem Thema informiert

            Ihr Name: (*)

            Ihre Telefonnummer: (*)

            Ihre E-Mail: (*)

              Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere sie. *

              Ja, Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner Daten einverstanden.

              Zusätzlich bestelle ich den Ratgeber als Buch für 9,99 €
            Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

            * Pflichtfelder



            Immobilien-Ratgeber: Pflegefall und Immobilienverkauf

            Sie besitzen ein wunderschönes großes Haus, eine tolle geräumige Eigentumswohnung – Ihre Familie fühlt sich wohl darin. Jahre und Jahrzehnte später passiert es unweigerlich: Ihr Haus, Ihre Wohnung ist jetzt zu groß, die Kinder sind fortgezogen? Was machen Sie mit überflüssigen Zimmern, die Sie nur noch putzen müssen, und mit dem Garten, der auch ihre Aufmerksamkeit erfordert? Und ein bisschen leben wollen Sie doch auch noch, und mal sorglos in den Urlaub fahren.

            Doch bei vielen Menschen tritt unweigerlich Altersdemenz ein oder die Alzheimersche Krankheit. Das Amtsgericht bestellt einen fremden Betreuer oder ein naher Verwandter wird damit beauftragt.

            Oder: Durch ein Unglück oder durch Krankheit verlieren Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin.

            Zu all dem Schmerz und der Trauer kommt die wichtige Frage: was mache ich bloß mit der Immobilie, mit dem nunmehr zu groß gewordenen Haus? Gerade jetzt gilt es, Verluste zu vermeiden und durch besonnenes Handeln Orientierung zu schaffen und Ordnung in die Situation zu bringen.

            Hier kann der Rat einer kompetenten, neutralen Fachkraft helfen, die sich speziell mit dem Umgang bei komplizierten Immobilienangelegenheiten auskennt.

            Unser Ratgeber beantwortet Ihnen alle Fragen rund um das Thema Immobilienverkauf wegen Pflegefall.

            Jetzt gleich herunterladen!
            Hier mehr zum Ratgeber erfahren


            Jetzt gleich herunterladen!

              Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten kostenlos den Ratgeber, Zugriff auf alle bisherigen Artikel und alle Kapitel und werden bei neu erschienen Artikel zu dem Thema informiert

              Ihr Name: (*)

              Ihre Telefonnummer: (*)

              Ihre E-Mail: (*)

                Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere sie. *

                Ja, Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner Daten einverstanden.
              Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

              * Pflichtfelder



              Immobilien-Ratgeber: Immobilie bei Geldnot oder drohender Zwangsversteigerung

              Rund 100.000 Immobilien werden jährlich in Deutschland zwangsversteigert. Und plötzlich passiert Ihnen das Gleiche: Ihr Arbeitsplatz ist demnächst weg. Sie trennen sich. Es gibt andere familiäre Probleme. Wirtschaftliche Veränderungen ergeben sich plötzlich unverschuldet durch Unfälle oder andere gesundheitliche Umstände.
              Nichts davon ist peinlich. Das alles sind Umstände des Lebens, die zunächst seelisch und gedanklich verarbeitet werden müssen.

              Nun passiert’s: Sie bleiben der Bank Zahlungen schuldig. Ihre Bank verlangt das Darlehen zurück. Sie sind sauer auf die Bank. Es fällt Ihnen schwer, mit dem Sachbearbeiter zu reden. Die Fronten sind verhärtet. Die Bank droht mit Zwangsversteigerung!

              Und jetzt Achtung: Die Bank rät Ihnen zu verkaufen und empfiehlt die eigene Immobilienabteilung! Hier gibt es eine klare Interessenkollision: Die Bank möchte das Geld schnell zurück und wird daher versuchen, Ihre Immobilie schnell zum niedrigsten Preis zu verkaufen.

              Gerade jetzt gilt es, Verluste zu vermeiden und durch besonnenes Handeln Orientierung zu schaffen und Ordnung in die Situation zu bringen.
              Gerade jetzt ist – bei allem Leid für Sie und Ihre Familie – ein klarer Kopf notwendig!

              Hier kann der Rat einer kompetenten, neutralen Fachkraft helfen, die sich speziell mit dem Umgang bei komplizierten Immobilienangelegenheiten auskennt.

              Unser Ratgeber beantwortet Ihnen alle Fragen rund um das Thema Immobilienverkauf wegen Geldnot.

              Jetzt gleich herunterladen!
              Hier mehr zum Ratgeber erfahren


              Jetzt gleich herunterladen!

                Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten kostenlos den Ratgeber, Zugriff auf alle bisherigen Artikel und alle Kapitel und werden bei neu erschienen Artikel zu dem Thema informiert

                Ihr Name: (*)

                Ihre Telefonnummer: (*)

                Ihre E-Mail: (*)

                  Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere sie. *

                  Ja, Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner Daten einverstanden.
                Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

                * Pflichtfelder



                Immobilien-Ratgeber: Immobilienverkauf bei Platzmangel

                Es sind immer die Wechselfälle des Lebens, die uns dazu bringen, die Wohnung oder das Haus zu verlassen und was Neues zu finden.
                Am Anfang suchen Sie sich eine Wohnung, gehen fort aus dem elterlichen Haus. Sie verlieben sich und verdoppeln Ihren Hausstand? Eine größere Wohnung muss her und die alte muss weg.

                Nun, zumeist ist es eine Mietwohnung? Und jetzt kommen Kinder. Sie haben eine Wohnung gekauft oder ein kleines Haus und müssen sich vergrößern. Vielleicht haben Sie schnell die geeignete Wunschimmobilie gefunden. Die Frage stellt sich ganz klar: Verkaufe ich zuerst – oder kaufe ich erst?

                Im ersten Falle setzen Sie sich unter Druck und müssen sich aus Zeitgründen schnell für das neue Domizil entscheiden? Und kaufen daher möglicher Weise zu teuer.

                Und wenn Sie kaufen möchten, ohne Ihr alte Immobilie verkauft zu haben, kann es sein, dass es nicht funktioniert, weil Ihr Geld in der bisherigen Immobilie steckt.

                Hier kann der Rat einer kompetenten, neutralen Fachkraft helfen, die sich speziell mit dem Umgang bei komplizierten Immobilienangelegenheiten auskennt.

                Unser Ratgeber beantwortet Ihnen alle Fragen rund um das Thema Immobilienverkauf wegen Platzmangel.

                Jetzt gleich herunterladen!
                Hier mehr zum Ratgeber erfahren


                Jetzt gleich herunterladen!

                  Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten kostenlos den Ratgeber, Zugriff auf alle bisherigen Artikel und alle Kapitel und werden bei neu erschienen Artikel zu dem Thema informiert

                  Ihr Name: (*)

                  Ihre Telefonnummer: (*)

                  Ihre E-Mail: (*)

                    Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere sie. *

                    Ja, Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner Daten einverstanden.
                  Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

                  * Pflichtfelder



                  Immobilien-Ratgeber: Immobilienverkauf bei Arbeitsplatzwechsel

                  Sie steigen in Ihrer Firma auf und bekommen eine neue Verantwortung; vielleicht an einem anderen Ort. Ein anderes Unternehmen bietet Ihnen bessere berufliche Möglichkeiten und ein lukratives Angebot?

                  Weniger erfreulich: Ihre Firma wird insolvent und macht dicht? Sie verlieren Ihren Arbeitsplatz und büßen erheblich in Ihrem Einkommen ein. Oder Sie verlieren es ganz und sind Arbeit suchend?

                  Dann muss vielleicht auch die Immobilie verkauft werden. Gerade jetzt gilt es, Verluste zu vermeiden und durch besonnenes Handeln Orientierung zu schaffen und Ordnung in die Situation zu bringen. Gerade jetzt ist ein klarer Kopf notwendig!

                  Hier kann der Rat einer kompetenten, neutralen Fachkraft helfen, die sich speziell mit dem Umgang bei komplizierten Immobilienangelegenheiten auskennt.

                  Unser Ratgeber beantwortet Ihnen alle Fragen rund um das Thema Immobilienverkauf und Arbeitsplatzwechsel.

                  Jetzt gleich herunterladen!
                  Hier mehr zum Ratgeber erfahren


                  Jetzt gleich herunterladen!

                    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten kostenlos den Ratgeber, Zugriff auf alle bisherigen Artikel und alle Kapitel und werden bei neu erschienen Artikel zu dem Thema informiert

                    Ihr Name: (*)

                    Ihre Telefonnummer: (*)

                    Ihre E-Mail: (*)

                      Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere sie. *

                      Ja, Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner Daten einverstanden.
                    Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

                    * Pflichtfelder



                    Immobilien-Ratgeber: Roman “Lotte und Erich” zum Immobilienverkauf

                    Auch Sie wollen Ihre Immobilie privat verkaufen? Sie möchten alles allein in die Hand nehmen?  Oder wollen Sie aus den Erfahrungen anderer mit dem Kauf und Verkauf von Immobilien etwas lernen?

                    Diese Gelegenheit haben Sie, wenn Sie die Geschichte von Lisbeth “Lotte und Erich verkaufen ihr Haus” lesen; einen Ratgeber für Privatverkäufer in Romanform.

                    Jetzt gleich herunterladen!
                    Hier mehr zum Ratgeber erfahren


                    Jetzt gleich herunterladen!

                      Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten kostenlos den Ratgeber, Zugriff auf alle bisherigen Artikel und alle Kapitel und werden bei neu erschienen Artikel zu dem Thema informiert

                      Ihr Name: (*)

                      Ihre Telefonnummer: (*)

                      Ihre E-Mail: (*)

                        Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere sie. *

                        Ja, Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner Daten einverstanden.
                      Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

                      * Pflichtfelder



                      Immobilien-Ratgeber: Fachbegriffe zum Immobilienverkauf

                      Immobilienlexikon

                      Vermutlich haben Sie nicht ständig mit den Fachbegriffen der Immobilienbranche zu tun. Deswegen haben wir in diesem Ratgeber wichtige Fachbegriffe aus der Immobilienbranche erläutert.

                      Immobilien-Anzeigencode

                      Bei Immobilienanzeigen hat sich teilweise eine ähnliche Geheimsprache wie in Reisekatalogen entwickelt. Im ersten Moment hört es sich fantastisch an, nach der richtigen “Übersetzung” kann es sich dann doch wieder um ein überteuertes Objekt an der Hauptverkehrsstraße handeln.

                      Immobilienabkürzungen

                      In den Immobilienanzeigen der Zeitungen werden in den meisten Fällen Abkürzungen verwendet, um die Ausstattung der entsprechenden Immobilie aufzuzählen. Was diese bedeuten, können Sie im Ratgeber nachlesen.

                      Jetzt gleich herunterladen!
                      Hier mehr zum Ratgeber erfahren


                      Jetzt gleich herunterladen!

                        Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten kostenlos den Ratgeber, Zugriff auf alle bisherigen Artikel und alle Kapitel und werden bei neu erschienen Artikel zu dem Thema informiert

                        Ihr Name: (*)

                        Ihre Telefonnummer: (*)

                        Ihre E-Mail: (*)

                          Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere sie. *

                          Ja, Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner Daten einverstanden.
                        Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

                        * Pflichtfelder



                        Immobilien-Ratgeber: Immobilienverrentung

                        Mit der Immobilienrente die Immobilie verkaufen und wohnen bleiben

                        Die „Rente aus Stein“ erfreut sich seit einigen Jahren einer steigenden Nachfrage. Was habe ich dabei zu beachten? Wie funktioniert das? Jede Menge Fragen, die wir Ihnen gerne beantworten.

                        Jetzt gleich herunterladen!
                        Hier mehr zum Ratgeber erfahren


                        Jetzt gleich herunterladen!

                          Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten kostenlos den Ratgeber, Zugriff auf alle bisherigen Artikel und alle Kapitel und werden bei neu erschienen Artikel zu dem Thema informiert

                          Ihr Name: (*)

                          Ihre Telefonnummer: (*)

                          Ihre E-Mail: (*)

                            Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere sie. *

                            Ja, Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner Daten einverstanden.
                          Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

                          * Pflichtfelder



                          Immobilien-Ratgeber: Verkaufen und wohnen bleiben

                          Verkaufen und Wohnen bleiben. Ist das nicht die Immobilienrente? Nicht nur. Es gibt noch mehr Möglichkeiten. Welche sind das? Was habe ich dabei zu beachten? Wie funktioniert das? Jede Menge Fragen, die wir Ihnen gerne beantworten.

                          Jetzt gleich herunterladen!
                          Hier mehr zum Ratgeber erfahren


                          Jetzt gleich herunterladen!

                            Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und Sie erhalten kostenlos den Ratgeber, Zugriff auf alle bisherigen Artikel und alle Kapitel und werden bei neu erschienen Artikel zu dem Thema informiert

                            Ihr Name: (*)

                            Ihre Telefonnummer: (*)

                            Ihre E-Mail: (*)

                              Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere sie. *

                              Ja, Ich bin mit einer Kontaktaufnahme per Telefon und/oder per E-Mail bezüglich meiner Anfrage und der Speicherung meiner Daten einverstanden.
                            Weiterführende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.kragimmobilien.de/datenschutz

                            * Pflichtfelder


                            Bildnachweis:
                            Titelbild: © Fotolia | Jürgen Fälchle
                            Buchbilder: © Wordliner GmbH, Berlin