++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++

35315 Homberg, Lager mit Freifläche zum Kauf

++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Lufbild ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Aussenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Aussenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Aussenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Aussenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Aussenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Aussenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Aussenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Aussenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Aussenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Innenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Innenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Innenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Innenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Innenansicht ++ ehemaliges Sägewerk ++ provisonsfrei ++ - Innenansicht

Objektdaten

  • Objekt ID
    19040
  • Adresse
    35315 Homberg
  • Grund­stücks­fläche ca.
    6.000 m²
  • Gesamtfläche
    6.000 m²
  • Lagerfläche ca.
    4.000 m²
  • Käufer­provision
    0%
  • Kaufpreis
    75.000 EUR

Objektbeschreibung

Beschreibung

Die Entfernung zur Stadt Homberg/Ohm beträgt ca. 8 km. Der Anschluss an die Autobahn Frankfurt - Kassel ist ca. 10 km entfernt.
Das Grundstück ist ca. 6.000 m² gross und fast eben. Bis auf den schmaleren Zugangsbereich ist es im Mittel circa 50 Meter breit und im Mittel ca. 125 Meter tief (110 bis 140 m). Die Aussenflächen sind teilweise geteert.
Sie finden hier:
Von der Strasse aus gesehen als erstes eine ca. 1.000 m² grosse Lagerfläche. Daran schliesst sich die ehemalige eingeschossige Sägewerkshalle mit Satteldach und Teilunterkellerung und den Massen 25 mal 41 Meter an. Dahinter die Verladerampe als eingeschossige Halle auf Stützen, circa 13 mal 14 Meter.
Dahinter und daneben befinden sich eingeschossige offene Hallen, zusammen circa 1.000 m² gross.
Links neben der Haupthalle ein Silogebäude in den Grundmassen 6 mal 6 Meter.
Im vorderen linken Seitenbereich gibt es noch eine Stahlbeton-Fertiggarage mit circa 3 mal 6 Meter.
Die Hallen sind in einem sanierungsbedürftigen Zustand.
Die zukünftige Nutzung richtet sich nach §34 Baugesetzbuch. Der Flächennutzungsplan schreibt eine gewerbliche Nutzung gem. §1, Abs. 1 Nr. 3 Baunutzungsverordnung vor. Demnach dürften möglich sein: Nicht störende Handwerksbetriebe, Nicht störendes Gewerbe, Sonstiges Gewerbe, Lagerhäuser und -plätze. Genaueres klären Sie bitte mit Ihrem Planer.
Auflagen seitens der Stadt existieren nicht.
In der Altflächendatei des Landes Hessen liegt kein Eintrag auf schädliche Bodenveränderungen vor.
Informieren Sie sich gerne vorab anhand der Informationen hier und einem Blick auf das Gelände vor Ort. Bei weiterem Interesse fordern Sie weitere Unterlagen und eine Innenbesichtigung an.

Sonstige Informationen

- Hier finden Sie alle Infos zum Verkaufsablauf bei dieser Immobilie: www.kragimmobilien.de/verkaufsablauf-nu
- Die Besichtigungstermine und die Anschriften dieser und aller aktuellen Immobilien finden Sie hier: https://www.kragimmobilien.de/besichtigungstermine
- Durch viele Anrufe ist bei uns immer Betrieb bei der Telefonannahme. Sie werden uns deshalb nicht immer auf dem Festnetz erreichen. Wenn Sie Fragen haben, schicke Sie am einfachsten eine E-Mail an info@krag.de oder geben hier Ihren Rückrufwunsch ein:
https://www.kragimmobilien.de/telefontermin-rueckruf

Kontaktdaten

Lage

In einer Mischgebietslage am Ortsrand vom Homberg/Ohm-Deckenbach, wobei die Immobilie an sich nur gewerblich genutzt werden darf.



Direktanfrage