Video: Immobilienverkauf und Anforderungen an Onlinewerbung

Jürgen KragImmobilienverkauf, Werbung

Worauf ist zu achten  bei  der Onlinewerbung für den Immobilienverkauf 

Als Service für Sie: Die Texte des Videos:

Wer vor 20 Jahren eine Immobilie verkaufen wollte, hat ganz einfach ein Inserat in die lokale Zeitung gesetzt. Heute schauen die meisten Kaufinteressenten fast nur noch online. Die Auswahl an Portalen ist groß. Dazu kommen Facebook-Anzeigen und -Gruppen. Auch die rechtlichen Anforderungen an ein Inserat haben sich geändert. Ein Energieausweis ist beispielsweise Pflicht. Fehlt er, kann das teuer werden.

Viele Portale vermitteln aber den Eindruck, das Inserieren sei ganz einfach. Aber der Aufwand, der hinter einem Immobilienverkauf steht, ist nicht zu unterschätzen.

Schon beim Inserieren können viele Fehler gemacht werden. Ein professioneller Makler weiß, welches Portal in Ihrer Region die richtigen Interessenten erreicht und erstellt ein professionelles Inserat für Sie und managed alle Anfragen. Auch sorgt er dafür, dass wichtige Unterlagen vorhanden sind und Sie rechtlich auf der sicheren Seite sind. Ein Makler kann Ihre Immobilie außerdem auch auf seiner eigenen Seite einstellen und über Facebook bewerben. Oft hat er auch eine Datenbank mit Suchanfragen, die auf Ihre Immobilie passen.

So kann er Ihre Immobilie direkt den passenden Kaufinteressenten vorschlagen und der Verkauf geht wesentlich schneller.

Wenn Sie mehr zum Thema Immobilienwerbung wissen wollen: Hier die Experten. Mit besten Empfehlungen“

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Rufen Sie mich unter 06462-9148-0 gerne an.

Ihr

Jürgen Krag